… das Böse

Aus dem Augenwinkel glaubte sie eine Bewegung wahrzunehmen. Sie erstarrte. Da, wieder! Die Fischernetze regten sich!
Quatsch! Sicher nur der Wind, der unter die Decken fuhr. Anaïs erhob sich und trat näher. Dass die Fischer die einfach so liegen ließen, die waren doch sonst so pingelig mit ihren Netzen.
Sie lüftete eine der schmutzig-orangen Zudecken, die darübergebreitet waren, und fuhr mit einem unterdrückten Schrei zurück.
Auszug aus: Fe Mars. „Chicas, das Böse und das Meer.“CIMG3564

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.